FLINC. Das Compact Bicycle, das sich zum Cargo Bike beladen lässt. FLINC ist ein kompaktes und wendiges Velo für den urbanen Alltag und wenn du mal mehr dabei hast, kann es auch Cargo und lässt sich ganz einfach mit drei Einkaufstaschen, ein-zwei kleinen Kindern oder ein paar Langlaufskis und Dachlatten beladen. Das compact cargo cycle. Das FLINC gibt’s in einer Farbe, drei Grössen, mit zwei Boxen, elf Gängen und etwa 1000 Cargomöglichkeiten für CHF 3’300 Alle weiteren Zahlen findest du im FLINC Spec Sheet. Hier zu kaufen. Bei den Velogaragen Ciao Bici und Holy Cargo in Zürich und im Velokurierladen Bern ist FLINC schon ein bisschen zuhause. Du findest sie hier. Ciao Bici, Ankerstrasse 24, 8004 Zürich | Holy Cargo, Uetlibergstrasse 15, 8045 Zürich und Thunstrasse 96, 3006 Bern | Velokurierladen Bern, Lorrainestrasse 21, 3013 Bern Und da zuhause. Du findest uns donnerstags von 16 bis 20 Uhr in unserer Zentrale an der Zentralstrasse 37 in Zürich, hier kannst du mit unseren Velos Runden drehen.
Für individuelle Terminvereinbarungen oder einfach zum Hallo sagen sind wir unter  hello@flinccycles.com oder +41 78 218 03 17 immer für dich da.
Inspiriert von E.T. Seit Steven Spielbergs Klassiker wissen wir, dass es für das perfekte urbane Fortbewegungs- und Transportmittel nicht viel mehr braucht als ein BMX Velo und eine Kunststoffkiste. Was ganz einfach und logisch klingt, war dann doch etwas komplizierter. Schliesslich soll das FLINC ja nicht nur eine extraterrestrische, sondern alle möglichen, urbanen Frachten sicher tragen können und dies nicht nur 115 Minuten lang, sondern lebenslänglich oder länger. Für alle, die keine oder kleine Cargo Bikes mögen. Aber doch immer mal wieder Altglas entsorgen müssen oder im Affekt eine Dachlatte oder sonst etwas zu langes kaufen. Das FLINC fährt sich weder wie ein typisches Cargo Bike, noch sieht es wie ein solches aus. Es rollt flink und wendig durch die Stadt oder Überland, passt auch mal in die S-Bahn und steht auch mit einer grossen Kiste auf dem Trottoir niemandem im Weg. Dank seinem starken Front Rack, einem Kistenadapter und verschiedenen Andockpins und Loops, kann das FLINC aber auch Cargo und lässt sich mit erstaunlich grossen Lasten beladen. Von Céline,  Lara und Markus. FLINC ist ein Zwei-Frau-und-Ein-Mann-Unternehmen aus Zürich. Gegründet wurde FLINC von Markus. Céline ist für alles Operative und Lara für alles Kommunikative verantwortlich. Und wenn du uns besuchen willst oder ein FLINC probefahren, findest du uns hier: Zentralstrasse 37 in 8003 Zürich und zwar jederzeit, wenn es dir gut passt. Schreib uns, um abzumachen: hello@flinccycles.com Anpassungs­fähig. Für (fast) alle Lasten und Fahrer:innen. Das FLINC ist in drei Grössen erhältlich. Dank den über Rack und Rahmen verteilten Pins, die als Andockstellen für Schlaufen und Schlingen dienen, sowie einem eigens entwickelter Adaptor für verschieden grosse Kunststoffboxen bietet dir das FLINC unendlich viele Möglichkeiten, auch schwerere Frachten sicher anzubringen und mitzunehmen. Und damit sich das Velo auch bei höher gestapelten Boxen sicher steuern lässt, kann die Lenkerhöhe mit einem Schnellspanner einfach angepasst werden.  Auch für Nicht-Mechaniker:­innen. Das FLINC braucht wenig und leistet viel. Damit das FLINC von möglichst vielen, möglichst viel und ganz lange gefahren werden kann, ist es mit den langlebigsten und wartungsärmsten Komponenten ausgerüstet, die wir gefunden haben. So verfügt das FLINC über einen Riemenantrieb mit einer 11-Gang-Nabenschaltung und ist standardmässig mit Schutzblechen sowie Front- und Rückleuchten mit Nabendynamo ausgerüstet.  Mit besten Wünschen. Und noch mehr Grüssen. Wir von FLINC wünschen uns mehr Velo und eine möglichst autofreie und grüne Stadt, die der Natur und den Menschen gut tut. Und dir wünschen wir dasselbe und auch sonst nur das Beste. Wenn du dir etwas wünschst von uns oder etwas loswerden möchtest, schreib uns doch hier: hello@flinccycles.com Gute Fahrt. Wirklich. Pass auf dich auf.